Diesen Satz sagte unser Fotograf bei dem großen Fotoshooting wahrscheinlich hundertmal. Für die neue Ausbildungsbroschüre des VEM Sachsenwerks wurden einige Azubis fotografiert, die gerade ihre Ausbildung begonnen haben. Aber nicht nur die! Ich durfte auch für ein Motiv Modell stehen.

Am Anfang war es ein ziemlich komisches Gefühl: Du stehst in einer Pose, der Fotograf gibt Anweisungen und gefühlt eintausend Augen schauen dich an. Aber je länger ich da stand, desto mehr entspannte ich mich. Irgendwann machte es sogar ein bisschen Spaß.

Die meiste Zeit verbrachten ich und die anderen Azubis allerdings mit Warten. Der Fotograf musste erst die perfekte Einstellung für alles finden, um perfekte Fotos zu schießen. Licht und Blitz müssen einwandfrei aufgestellt sein, im Hintergrund darf nichts herumliegen (und trotzdem soll es nicht zu gestellt aussehen). Er muss aus dem richtigen Winkel fotografieren und dann auch noch die perfekte Pose für die Models finden, in der sie nicht zu steif aussehen. Ganz schön viel auf einmal. Am Ende des Tages waren auch alle Beteiligten müde – aber zufrieden.

Die Fotos sind auch richtig schön geworden. Ihr seht sie in unseren Referenzen.

Juniks Fotoshooting VEM Ausbildung

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche euch alles Gute, bis bald!

Eure Eva-Maria

image_print