Lieber Christian, herzlich willkommen im Team! Wie gefällt’s dir bei uns? 

Das Juniks Team hat es mir sehr leicht gemacht. Ich wurde vom ersten Tag an unglaublich herzlich und mit einer ungewöhnlich großen Selbstverständlichkeit aufgenommen. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, neu zu sein.

Du arbeitest hier als Konzeptioner und Projektleiter. Was kann ich mir darunter vorstellen?

Konzeptionelle Arbeit ist in erster Linie kreative Arbeit. Hier geht es darum, für eine Kampagne oder eine gestellte Aufgabe einen belastbaren und zielführenden Grundgedanken zu entwickeln, aus dem dann konkrete Handlungsstränge entwickelt werden – die Kür der Agenturarbeit. Projektmanagement ist dagegen eher die Pflicht. Hier müssen alle Projektgrundlagen erfasst werden und Projektaktivitäten koordiniert werden. Ein reibungsloser Ablauf der Projekte ist das Ziel.

Was ist dein(e) Lieblings-Werbespot/-Plakat/-Kampagne?

Besonders wichtig finde ich Spots und Kampagnen, die soziale, gesellschaftliche und kulturelle Missstände aufgreifen und die Menschen auffordern zu handeln. Weniger ist leer von Brot für die Welt gehört dazu.

In welchen kleinen Dingen des Alltags findest du Inspiration für deinen Job?

In wirklich allen! In Wörtern und Bildern. In Farben und Tönen. In Emotionen, Atmosphären und Augenblicken. In Design, Architektur und Kunst. Und im täglichen Leben. Alle diese singulären Einzelheiten werden aus ihrem angestammten Kontext genommen und in einen neuen übergeordneten Zusammenhang gesetzt. So entsteht Neues.

Ein Unternehmen deiner Wahl bietet dir an, deinen Blog zu sponsern. Welches Unternehmen wäre es und welche Themen würdest du in deinem Blog behandeln? 

Meinen Blog würde ich gern von sehr vielen Unternehmen sponsern lassen, die sich gemeinsam mit mir dafür einsetzen, dass wir auf den unglaublich großen Wert von Kindern für unsere Gesellschaft hinweisen. Dass wir unsere Kinder fördern, schützen und stärken müssen. Denn Kinder sind Hoffnung. Sie sind unsere Zukunft. Und jedes Kind, das seine Potentiale und Talente entfalten kann, ist ein unermesslich großer Gewinn für unsere Gesellschaft.

Hast du ein Lebensmotto oder ein Zitat, das dich motiviert?

Respekt voreinander. Achtsam miteinander.

 

Dankeschön, Christian!

Bleibt dran ihr Lieben, beim nächsten Mal wird’s bunt.

Tschüssi und bis bald

Eure Eva

image_print